IBF PRIVACY POLICY (DSGVO)

Die IBF nimmt die Privatsphäre und Sicherheit der personenbezogenen Daten ihres Mitglieds sehr ernst und unterzeichnet die folgende Erklärung:
1.
Die IBF sammelt und speichert personenbezogene Daten von ihren Mitgliedern, um persönliche und organisatorische Mitgliedskonten zu verwalten und die dienste bereitzustellen, die sie abonniert haben. Zu den Standardleistungen gehören: Vertrieb des IBF-Newsletters, Information und Werbung für die Global Inspiration Conference, Updates zu Themen, die für Breathwork und Conscious Breathing relevant sind, und spezifische Mitteilungen über die IBF Breathwork Entwicklungsfonds und andere IBF-Veranstaltungen.
2.
Die IBF-Netzwerkdatenbank enthält den vollständigen Namen, die E-Mail-Adresse, die Postanschrift und die Telefonnummer, so dass wir gemäß den ausdrücklichen Präferenzen unserer Mitglieder kommunizieren können. Es zeichnet auch eine Steuer-ID und Bankdaten (wenn dem Datenschutzbeauftragten zur Verfügung gestellt), so dass eine Rechnung Quittung für Mitgliedsbeiträge gesendet werden kann. Sie erfasst das Herkunftsland, damit wir nationale Vertreter zuteilen können. Der Mitgliedschaftsverlauf, frühere und aktuelle offizielle Rollen und die vorherige GIC-Teilnahme werden gespeichert, so dass wir für jedes Mitglied angemessene Gebühren und Rabatte anlegen können.
3.
Nicht-Mitglieder können den IBF-Newsletter in der IBF-Mailingdatenbank abonnieren, in dem nur E-Mail-Adresse, Name und Kommunikationspräferenzen gespeichert sind.
4.
In Übereinstimmung mit der DSGVO haben wir einen Datenschutzbeauftragten (Der Mitgliedsbeauftragte) benannt, der den einzigen gesicherten Zugriff auf die IBF-Netzwerkdatenbank hat. Der Kommunikationsbeauftragte und der Vorsitzende des IBF-Exekutivteams haben sich den Zugang zur IBF-Mailingdatenbank gesichert.
5.
Die nationalen Vertreter der IBF müssen sich an die Mitglieder in ihren Ländern wenden, um sie über nationale Ereignisse auf dem Laufenden zu halten. IBF wird die Zustimmung jedes Mitglieds einholen, bevor es personenbezogene Daten an seinen nationalen Vertreter weitergibt.
In Ermangelung einer positiven OPT IN-Erklärung werden dem nationalen Vertreter alle personenbezogenen Daten übermittelt.
6.
Die Global Inspiration Conference wird von einer Drittorganisation in Zusammenarbeit mit dem IBF Executive Team organisiert. IBF wird die Zustimmung jedes Mitglieds einholen, bevor informationen und Werbung über den GIC verteilt wird. In Ermangelung einer positiven OPT IN-Erklärung wird iBF kein Mitglied über die GIC kontaktieren.
7.
Die IBF exportiert keine Daten an Drittorganisationen (einschließlich gic). Ihre Registrierungsinformationen, die Sie dem GIC jedes Jahr zur Verfügung stellen, werden im Rahmen der DSGVO-Richtlinien dieser separaten Organisation weitergegeben. IBF gibt keine personenbezogenen Daten an andere Unternehmen oder Organisationen weiter.
8.
Für alle Mitglieder der IBF ermöglicht der persönliche Login dem Einzelnen, die in der IBF-Netzwerkdatenbank gespeicherten personenbezogenen Daten einzusehen und zu bearbeiten und zu entscheiden, was auf der Website sichtbar ist. Jedes Jahr während der Mitgliedschaft
Personen werden aufgefordert, ihre Datenschutzpräferenzen erneut zu bestätigen.
9.
Als Mitglied, professionelles Mitglied oder Freund von IBF bedeutet dies, dass das Mitglied die IBF-Datenschutzrichtlinie gelesen und verstanden hat, die auf der IBF-Website zu finden ist.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!